mylittlegarden 25: tortenschlacht!

Nicht nur Blumen haben Farbe (und auch nicht alle Blumen brauchen Sonne, wie es dennoch in einem ganz passablen Schlager hieß, als das Kind noch Kind war).

 

 

Zum Silberjubiläum präsentiere ich zur Abwechslung eine kleine Tortenschlacht mit Quizfrage: Auf den Fotos findet ihr drei klassische Torten aus drei europäischen Ländern. Also, welche Torten aus welchen Ländern? Und was stimmt nicht ganz? Keine Angst, weiter in Richtung „home story“ wird hier nicht fortgeschritten, aber jetzt bin ich gespannt auf viele Antworten!

In Link 1 findet ihr anlassgemäß traditionelle Leckereien aus dem ach so fernen Paris, während Link 2 ein traditionelles Rezept aus der allerersten Heimat präsentiert (wobei am Ursprung der Weser zwar noch Niedersachsen ist, mein Geburtsort aber knapp vorm hessischen Grenzstein liegt – „Aushilfshessen“ wurden wir genannt auf der Schule jenseits der Landesgrenze…).

Was nun diesen Kuchen angeht – wer ihn wirklich mal machen will, für den habe ich ein noch besseres Rezept, das dürften einige der Empfänger hier bestätigen! (Aber nun genug, das war ja fast schon wieder „home story“…)

Und nur weil der Beitrag unter „mylittlegarden“ firmiert – ja, wir haben diese Torten unter dem Apfelbaum gegessen!

Liebe Grüße und haltet euch wacker,
euer j.


Link 1 (älteste Patisserie in Paris): https://stohrer.fr

Link 2 (Schmandkuchen aus Nordhessen): https://www.hna.de/welt/rezept-tante-aennchens-nordhessischer-schmandkuchen-9506741.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.